Direkt zum Inhalt
 © beigestellt © beigestellt © beigestellt

Zeit sparen und effizienter arbeiten

23.09.2019

HABERKORN, Österreich-Repräsentant von Shell-Schmierstoffen, bietet mit dem H-Level- Füllstandsensor eine innovative Lösung.

Anzeige

Das ständige manuelle Ablesen der Füllstände von Schmierstofftanks kostet Zeit und birgt das Risiko, dass bei unzureichender Kontrolle der Tank plötzlich leer ist, was für einen Betrieb dramatische Folgen haben kann. Haberkorn, Österreich- Repräsentant von Shell-Schmierstoffen, bietet nun mit dem H-Level-Füllstandsensor eine innovative Lösung an: tägliche Füllstandserfassung und automatisches Generieren einer Bestellung bei Erreichen eines vordefi nierten Tanklevels. Der H-Level-Füllstandsensor misst einmal täglich kontaktlos mitt els Ultraschall-Technologie den Pegel des Schmierstofft anks. Die technische Anforderung ist lediglich ein freier Deckel an der Oberseite des Tanks. Das Gerät ist, auch dank diverser Adapter, mit so gut wie jedem Bautyp kompatibel. Stromzugang ist keine Voraussetzung, da es auch eine batt eriebetriebene Variante gibt. Die Datenübertragung erfolgt kontaktlos mitt els einer eingebauten SIM-Karte über das GSM-Netz – bei nicht ausreichendem Empfang stellt Haberkorn Verlängerungsantennen zur Verfügung.

„Der H-Level- Füllstandsensor ist eine innovative Serviceleistung, die wir exklusiv für unsere Schmierstoff -Kunden entwickelt haben. “ GERNOT WENDL, VERTRIEBSLEITER AUTOMOTIVE FÜR SHELL SCHMIERSTOFFE BEI HABERKORN

Der aktuelle Füllstand, die Verbrauchshistorie, die individuelle Konfiguration und mehr sind mit wenigen Klicks über das persönliche Dashboard ersichtlich, welches über Laptop, PC, Tablet oder Smartphone von überall und jederzeit abgerufen werden kann. Der Kunde kann entscheiden, ob bei Erreichen eines vorher defi nierten Levels eine automatische Bestellung generiert wird oder ob er darüber vorerst nur per E-Mail informiert werden möchte.

Die Innovation hilft Shell-Kunden dabei, den gesamten Bestellprozess effizienter zu gestalten: Es lässt sich Zeit für die ständige manuelle Kontrolle einsparen, außerdem können Bestellzeitpunkt und Lagerhaltung optimiert und potenzielle Fehlerquellen reduziert werden.

„In diese neue Serviceleistung sind zwei Jahre Entwicklungsarbeit gefl ossen und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Der H-Level- Füllstandsensor vereint smarte Technologie auf dem neuesten Stand der Technik mit intuitiver Bedienbarkeit.“ MATTHIAS PASEKA, MARKETING SHELL SCHMIERSTOFFE BEI HABERKORN

Autor: 
Wolfgang Bauer
Weitere Artikel