Direkt zum Inhalt

Castrol löst Elf ab

07.08.2019

BP, Castrol und das Renault F1-Team verlängern ihre Partnerschaft in der Formal 1 um weitere zwei Jahre bis Ende 2024. Plus: Groupe Renault entscheidet sich für Castrol als weltweiten Partner für Aftersales und Werkstattbefüllungen von Motorenöl und Schmierstoffen ab 01. Jänner 2020. Damit endet nach 50 Jahren die Lieferpartnerschaft mit Elf Motoröl.

Anzeige

BP und Castrol verlängern ihre Zusammenarbeit mit dem Renault F1 Team bis 2024 und liefern in diesem Rahmen modernste Kraftstoffe, Motoren-, Getriebe- und Hydrauliköle, Fette und Bremsflüssigkeiten sowie verschiedene Hochleistungs-Industrieschmierstoffe für die Technikzentren des Teams im britischen Enstone (Chassisbau) und im französischen Viry-Châtillon (Motorbau). BP und Castrol spielen eine wichtige Rolle in der Unterstützung des Renault F1 Teams bei den ab 2021 geltenden neuen Formel-1-Regeln. Groupe Renault hat Castrol als weltweiten Partner für Aftersales und Werkstattbefüllungen von Motorenöl und Schmierstoffen ab 01. Jänner 2020 ausgewählt. Eine neue Produktreihe unter gemeinsamer Marke von Renault und Castrol wird an Renault-Händler vertrieben.